Ladungssicherung

Bei der Ladungssicherung können kleinste Fehler zu großen finanziellen Verlusten oder sogar zu Personenschäden führen. Transportsicherung wird daher großgeschrieben. Die mit der Ladungssicherung betrauten Mitarbeiter tragen somit ein hohes Maß an Verantwortung und benötigen umfassende Kenntnisse. Transportunternehmer, Lademeister und Verlader müssen sich zum Beispiel mit den Grundlagen der Fahrphysik, der Zurrkraftberechnung und dem richtigen Verladen auskennen. Schlecht gesicherte Ladung ist somit eine häufige Unfallursache im Straßenverkehr. Umso wichtiger ist es, sich fachspezifisches Wissen zur Ladungssicherung anzueignen.

Der §22 der Straßenverkehrsordnung fordert, bei der Ladungssicherung „die anerkannten Regeln der Technik“ zu beachten. Dementsprechend ist die Richtlinienreihe VDI 2700 Grundlage bei Überwachungsmaßnahmen der Behörden und auch für Gerichtsurteile bei Verkehrsstreitfällen. Da Belader, Fahrer und Halter gleichermaßen für die richtige Sicherung der Ladung verantwortlich sind, ist es für alle unerlässlich, diese VDI-Richtlinien zu kennen.

In unserem Seminar zur Ladungssicherung bereiten wir Sie in einem umfangreichen theoretischen Ausbildungsteil auf diese herausfordernde Aufgabe vor. Viele anschauliche Beispiele richtiger Ladungssicherung und praktische Übungen am Fahrzeug ergänzen den theoretischen Teil.

Inhalt:

  • Theoretische Ausbildung
    • Straßenverkehrsrechtliche Vorschriften
    • Nationale/Internationale Vorschriften
    • Unfallverhütungsvorschriften
    • Transportrechtliche Vorschriften und sonstige Verantwortlichkeiten, Haftung aller Beteiligten
    • Sanktionen – Bußgeldvorschriften
    • Organisationsmöglichkeiten nach VDI - QM
    • Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
    • Praktische Anwendungsbeispiele
    • Lade- und Stauweisen
    • Hilfsmittel zur Ladungssicherung
    • Lastverteilungsplan – Berechnungsbeispiele
    • Stückgutverladung - Transport
    • Arbeits- und Verfahrensanweisungen
  • Praktische Ausbildung
    • Gurt- und Seilprüfung
    • Umgang mit Ratschen
    • Anwendung von Kopf- und Buchtlashing
    • Verwenden von Hilfsmitteln
    • Anwendung der Sicherheitsmittel zu den verschiedenen Arten der Ladungssicherung
    • Messung der Vorspannkraft mittels Gurtkraftmesser
    • Komplex-Übung: Beladung und Sicherung

Dauer: 2 Tage

Verkehrsakademie Franken GmbH · Heinrich-Stranka-Straße 8, 90765 Fürth · Telefon 0911-97 90 17 78 Mo-Fr von 8-17 Uhr · Ihre Fahrschule für Busse und Lkw.
Fahrschule für Fürth - Bus- und LKW-Führerschein · Fahrschule für Erlangen - Bus- und LKW-Führerschein · Fahrschule für Nürnberg - Bus- und LKW-Führerschein 

Impressum · Datenschutz · Haftungsausschluss · Sitemap

// d2i Joerg Dettmer fuer stattbuchung